Leistungstests

Der 20-Minuten-Test

Warum diesen Test durchführen?

Der 20-Minuten-Schwellentest ermittelt Ihre funktionelle Leistungsschwelle (FTP), anhand derer Sie individuelle FTP-Trainingszonen aufstellen und Ihr Spinning-Bike-Training strukturieren können.

Wann sollte der 20-Minuten-Schwellentest eingesetzt werden?

Der 20-Minuten-Schwellentest eignet sich für erfahrenere Radsportler zur Ermittlung der FTP zu Beginn eines Trainingsplans. Er kann auch gelegentlich zwischendurch zur Überprüfung des Trainingsfortschritts absolviert werden.

Durchführung des 20-Minuten-Schwellentests


Der Model B Performance Monitor verfügt über einen vorprogrammierten 20-Minuten-Schwellentest. Befolgen Sie zum Start einfach diese Anweisungen:

Wählen Sie zunächst den Luftwiderstand so aus, dass Sie als Richtwert eine Trittfrequenz von 95 U/min fahren können. Sie können sich an den Tabellen Belastung, Trittfrequenz und Widerstand orientieren.

  1. Wählen Sie im Hauptmenü Trainings/Tests aus.
  2. Wählen Sie im Testbildschirm 20‘ Schwelle aus.
  3. Geben Sie Ihr Alter, ihr Gewicht in kg und ihr Geschlecht ein und drücken Sie die Enter-Taste.
  4. Sobald der Fortschrittsbalken verschwunden ist, können Sie mit dem Test beginnen.
  5. Das Live-Display zeigt die Trittfrequenz und Leistung sowie einen Live-Countdown bis zum Testende an.

Wie Sie Ihre Ergebnisse interpretieren

Nach dem Test erscheint automatisch ein „Test“-Bildschirm, der folgendes anzeigt:

  • Power avg (durchschnittliche Leistung)
  • HR avg (durchschnittliche Herzfrequenz)
  • Thres HR (Schwellen-Herzfrequenz)
  • Thres Pow - dies ist die FTP-Angabe
  • MMP
  • Vo2
  • METS

Mit der rechten Pfeiltaste können Sie für weitere Informationen zwischen den Reitern wechseln.

Wenn Sie diese Übersichtsanzeige vermissen - keine Sorge, alle Daten werden gespeichert und sind im Recall zugänglich.